Pressemitteilungen

Ihre Meinung ist gefragt! | Bürgerbeteiligung Radverkehrskonzept

Überschrift

Ein wichtiger Baustein ist Ihre Meinung als Bürgerin und Bürger der Verbandsgemeinde Kaisersesch und der umliegenden Gemeinden. Sie kennen die Situation vor Ort am besten, wissen um Gefahren und Defizite und kennen vielleicht Wirtschaftswege, die sich gut als Verbindung eignen. Im Mittelpunkt des Radverkehrskonzeptes stehen aber auch die Fragen: 

Wo fehlen Radwege?

Welche Strecke muss besser ausgebaut werden?

Wie kann man das Radfahren in der Verbandsgemeinde Kaisersesch sicherer und attraktiver machen? 

Wir würden uns freuen, wenn Sie an der Online-Umfrage teilnehmen und Ihre Ortskenntnisse in die Entwicklung des Konzeptes mit einbringen. Die Umfrage kann bis einschließlich 24. Februar 2023 unter

 www.kaisersesch.de/rvu 

aufgerufen werden und dauert ca. 10 Minuten. 

Die Umfrage führt das Planungsbüro Stadt-Land-plus GmbH durch, das von den Gemeinden der Verbandsgemeinde Kaisersesch zur Erstellung des Radverkehrskonzeptes beauftragt wurde. 

Kontaktdaten für Fragen: 

Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch
Michael Schmitt, Telefon: 02653 9996-310, E-Mail: michael.schmitt@vg.kaisersesch.de 

Planungsbüro Stadt-Land-plus GmbH
Michelle Fritz, Telefon: 06742 8780-47, E-Mail: michelle.fritz@stadt-land-plus.de