Von der Schule zum Tourismus

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

 mein Name ist Jonas Kaiser. Zurzeit absolviere ich meine 3-jährige Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch. Im Rahmen der Ausbildung besuche ich in verschiedenen Blöcken die Berufsbildende Schule (BBS) in Lahnstein und ab Februar einmal wöchentlich das Kommunale-Studien-Institut (ksi) in Koblenz.

Zuletzt hatte ich meinen ersten 5-wöchigen Schulblock in der BBS Lahnstein. Dort werden uns neben Sozialkunde, Religion und Deutsch berufsbezogene Fächer näher-gebracht. Diese berufsbezogenen Fächer sind in verschiedene Lernfelder aufgeteilt. Wir lernen dort den Umgang, das Anwenden und vor allem das Verstehen von Gesetzen.
Ab Anfang Februar besuche ich außerhalb des Blockunterrichts, welcher im Mai weitergeht, das Kommunale-Studien-Institut in Koblenz.

Zurzeit bin ich im Fachbereich „Stabsstelle“, hier: Wirtschaftsförderung, Tourismus und Marketing, eingesetzt. Zu den Aufgaben vom Touristik-Büro gehört unter anderem die überregionale Anlegung von Wanderwegen. Die Wanderwege werden nach dem Wanderwege-Leitfaden Rheinland-Pfalz ausgeschildert und regelmäßig durch Wanderwegepaten gepflegt.

In dem neuen Ferienkatalog des Touristik-Büros sind neben den Wanderwegen auch die Übernachtungs- und Gastronomiebetriebe aufgeführt.
Die Feriengäste sollen bereits bei der Prospektanforderung eine Übersicht erhalten und so Lust auf einen Urlaub im Schieferland Kaisersesch bekommen.

Bis bald,
Jonas

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.