Der erste Tag im KSI

Liebe Leserinnen und Leser,

am 20.02.2019 hatte ich meinen ersten Tag im Kommunalen Studieninstitut in Koblenz. Das Kommunale Studieninstitut, kurz KSI, in Koblenz besuchen meine Mitschüler und ich als zusätzlichen Unterricht zu dem in der Berufsschule. In der Berufsschule werden wir auch in allgemeinen Fächern, wie Deutsch und Religion, unterrichtet. Im KSI hingegen haben wir nur berufsbezogene Fächer. Für den ersten Monat sind dies beispielsweise Haushaltswesen und allgemeines Verwaltungsrecht.

An unserem ersten Tag bekamen wir eine Einführung mit allgemeinen Informationen über das Studieninstitut und unseren Lehrgang. Im Anschluss daran ging es direkt mit dem ersten Fach „Haushaltswesen“ weiter. Dort besprachen wir zuerst, welche Begriffe wir schon aus dem Haushaltswesen kennen und anschließend erklärte uns der Dozent den Unterschied zwischen Erträgen und Einzahlungen sowie Aufwendungen und Auszahlungen. Dazu bekamen wir dann auch noch ein paar Übungsaufgaben.

Nach der Mittagspause ging es dann direkt weiter mit dem Fach „allgemeines Verwaltungsrecht“. Dort bekamen wir zuerst einen Überblick, was uns in dem Fach erwarten wird und anschließend wiederholten wir grundlegende Themen, wie beispielsweise die Gewaltenteilung. Danach lernten wir die Handlungsformen der Verwaltung kennen und besprachen den Unterschied zwischen öffentlichem und privatem Recht sowie in welchen Bereichen der Verwaltung das jeweilige Recht gebraucht wird.

Abschließend finde ich meinen ersten Tag im KSI sehr interessant, da die Themen, welche wir dort lernen, uns dabei helfen, die Abläufe und Aufgaben in der Verwaltung besser nachvollziehen zu können. Deshalb bin ich gespannt, was wir als nächstes lernen und freue mich schon auf den weiteren Unterricht.

 Bis bald, Kathrin