Die ersten Veranstaltungen

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

ich durfte die erste Veranstaltung im vergangenen Dezember in meinem Bundesfreiwilligendienst, den ich im Mehrgenerationenhaus Schieferland Kaisersesch absolviere, mit planen und mit organisieren. Wir konnten die Aktion „Wunschweihnachtsbaum“ zum Glück trotz Corona gemeinsam mit der Initiative Durchblick e. V. durchführen. Die Aktion Wunschweihnachtsbaum findet in der Regel jedes Jahr statt. Es wird normalerweise ein Weihnachtsbaum aufgestellt, an dem Kinder ihre Wunschkarten aufhängen und diese Wünsche werden vom „Christkind“ erfüllt. Dieses Mal mussten wir das Ganze jedoch etwas anders gestalten. Personen, die sich in materieller Not befinden, konnten sich telefonisch bei mir vom 16.11. – 27.11.2020 melden und ihre Kinder anmelden. Leider war es uns nicht möglich, spezielle Wünsche zu erfüllen, sodass wir gemeinsam mit der Initiative Durchblick e. V., und dank der großzügigen Spenden der Bevölkerung und verschiedener Institutionen schöne Geschenke eingekauft haben.

Gemeinsam mit Ehrenamtlichen haben wir die Geschenke verpackt und dem Alter entsprechend zugeordnet. Zu unserer Überraschung erhielten wir noch eine Süßigkeitenspende und konnten so für jedes Kind eine Tüte mit Naschwerk packen. Alle Geschenke wurden von uns pünktlich vor Weihnachten überreicht.

Die zweite Aktion, bei der ich mit im Einsatz bin, ist „Esch bringt‘s“ (Supermärkte in der Verbandsgemeinde Kaisersesch stellen Waren für Bedürftige zur Verfügung). Weil wegen Corona die Cochemer Tafel derzeit geschlossen ist und Tafelkunden dort nicht einkaufen können, fahre ich gemeinsam mit meiner Kollegin Marion Klein und anderen Kolleginnen und Kollegen jeden Mittwoch zu unseren in der Verbandsgemeinde ansässigen Lebensmittelmärkten und nehme die fertig zusammengestellten Pakete in Empfang. Oft erhalten wir als Zugabe weitere frische Lebensmittel, die wir in gesonderte Tüten verpacken und mit ausliefern. Wir beliefern in der Verbandsgemeinde Kaisersesch rund 50 Menschen, die Hilfe benötigen.

Beide Projekte haben mir große Freude gemacht und ich freue mich auf weitere Aufgaben in meinem Bundesfreiwilligenjahr. 

Bis bald,
Lara 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.