Der erste Schulblock

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

der erste Schulblock in der BBS Lahnstein ist geschafft, es war eine spannende und neue Erfahrung, auch erste Arbeiten haben wir schon geschrieben.

Der Weg zur Schule war natürlich erst einmal eine Umstellung. Zu meinen vorherigen Schulen betrug die Anfahrt maximal 10 Minuten. Jetzt beträgt die Fahrtzeit 40 Minuten, woran man sich jedoch auch schnell gewöhnt.

Die ersten Wochen waren sehr interessant und abwechslungsreich. Wir haben einen ersten Eindruck erhalten, was uns in den nächsten 3 Jahren erwartet. Natürlich werden in der BBS nicht die herkömmlichen Fächer, wie Englisch, Mathe oder Biologie unterrichtet, sondern man hat es mit verschiedenen berufsbezogenen Lernfeldern zu tun, u. a. wird der Umgang mit Gesetzen vermittelt.
Wir haben uns zum Beispiel intensiv mit dem Thema Recht beschäftigt und der grundlegenden Frage, was Recht überhaupt ist. Darauf aufbauend, haben wir verschiedene Fallbeispiele bearbeitet, um das Ganze noch besser verstehen zu können. Teilweise haben wir dann auch schon mit Gesetzen gearbeitet, um zu verstehen, wie wir diese anwenden, damit Lösungsmöglichkeiten gefunden werden.

Mein nächster Schulblock beginnt im April und ich bin gespannt, was mich dort wieder erwarten wird. Ab Anfang Februar habe ich zudem zusätzlich noch einmal wöchentlich im KSI (Kommunales Studieninstitut) in Koblenz Unterricht. Näheres darüber erfahrt Ihr in weiteren Bolgeinträgen.

In der Verwaltung geht’s für mich nach wie vor im Fachbereich 1 - Zentrale Dienste – weiter. Hier erwarten mich vielfältige Aufgaben, so zum Beispiel die Landtagswahl, die im März stattfindet. Zu diesem Thema werde ich Euch auch in einem weiteren Blog berichten.

Bis bald,
Lars 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.