Beschäftigungszeit

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

zurzeit bin ich im Personalbüro und bekomme hier auch Einblicke in die Personalangelegenheiten der Kindertagesstätten und Schulen.

Die Kolleg*innen kümmern sich um die Angelegenheiten des Personals der Kindergärten, Kindertagesstätten und der Schulen. Dazu zählen zum einen die alltäglichen Tätigkeiten wie beispielsweise Lohnzahlungen, Dienstreiseanträge und Einstellungen neuen Personals, aber auch das Berechnen von Beschäftigungszeiten sowie Vorbereitungen für die Durchführung von Erste Hilfe Kursen gehören zu diesem Aufgabengebiet.

Zu meinen Aufgaben gehörte u.a. das Berechnen von Beschäftigungszeiten der einzelnen Mitarbeiter*innen, wie auch die Vorbereitungen für die Erste Hilfe Kurse.

Unter Beschäftigungszeit versteht man die bei demselben Arbeitgeber in einem Arbeitsverhältnis zurückgelegte Zeit. Die Beschäftigungszeit dient unter anderem für die Berechnung der Dienstjahre und den damit verbunden Jubiläen der Mitarbeiter*innen. Sie gilt grundsätzlich ab dem Zeitpunkt den der Arbeitsvertrag festlegt. Es ist jedoch darauf zu achten, dass auch unmittelbare Übergänge von einem öffentlichen Arbeitgeber zum anderen öffentlichen Arbeitgeber berücksichtigt werden können. Liegen jedoch dazwischen auch nur ein paar Tage, gilt die Beschäftigungszeit als unterbrochen und die Beschäftigungszeit beginnt wieder ab dem neuen Vertragsbeginn.

Bis Bald,
Lina

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.