Meine Zeit im Fachbereich 4

Liebe Leserinnen,
liebe Leser,

seit Anfang August hat für mich nicht nur mein zweites Ausbildungsjahr begonnen, sondern ich bin nun ebenfalls einem neuen Fachbereich zugewiesen.

Seit dem 1. August arbeite ich in Fachbereich 4 – Finanzen. Schwerpunktmäßig werde ich im Sachgebiet Steuern eingesetzt. Festgesetzt werden die Gewerbesteuer, Grundsteuer und Hundesteuer für die jeweiligen Gemeinden und die Vergnügungssteuer für die Verbandsgemeinde Kaisersesch.

Seit dem 10.11.2016 kann der Bürger viele Behördengänge ganz bequem online von Zuhause aus erledigen. Über die Internetplattform Bürgerportal Cochem-Zell unter www.cochem-zell-online.de kann man u. a. diverse Dienstleistungen der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch aufrufen und so auch einfach alle den Hund betreffenden Formalitäten, wie die Hundeanmeldung, -ummeldung und -abmeldung, abwickeln. Selbstverständlich stehen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung Ihnen hierfür zur Verfügung.

Gemäß den Hundesteuersatzungen der jeweiligen Ortsgemeinde benötigt die Verwaltung entsprechende Nachweise,
z. B. bei einer Abmeldung, wenn ein Hund verstorben ist, die Bestätigung eines Tierarztes oder bei Abgabe eines Hundes die Kontaktdaten des neuen Hundehalters. Bei einer Meldung im Onlineverfahren erfolgt die Datenübermittlung über den PC, bei einer persönlichen Meldung vor Ort in der Verbandsgemeindeverwaltung werden die Nachweise in Papierform eingereicht.

Bis bald,
Michelle