Endlich Sommer - Endlich Ferien - Ferienbetreuung 2020

Ferienbetreuung für Grundschulkinder in den Sommerferien 2020

Auch in diesem Jahr bietet die Verbandsgemeinde Kaisersesch wieder eine Ferienbetreuung an. Ziel der Ferienbetreuungsmaßnahme ist die Unterstützung der Eltern zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf während der Sommerferien. Die Maßnahme richtet sich daher bevorzugt an berufstätige Eltern und Alleinerziehende. Die Ferienbetreuung wird wochentags in der Zeit vom 06. – 10.07.2020 (Erste Ferienwoche) bzw. 13. – 17.07.2020 (Zweite Ferienwoche) durchgeführt werden und findet jeweils montags – freitags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Grundschule Kaisersesch (Durchgangsgebäude) statt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Betreuungsmaßnahme nur durchgeführt werden kann, wenn mindestens 15 Kinder pro Woche verbindlich angemeldet sind. Die maximale Teilnehmerzahl ist zudem begrenzt. Die Teilnehmer werden in der Reihenfolge des Eingangs ihrer Anmeldung zunächst vor allem aus dem zuvor genannten Personenkreis berücksichtigt. Die Bestätigung erhalten Sie postalisch. Die Betreuung wird aus einem vielfältigen Angebot aus Spiel, Sport und kreativen Projekten an der Schule sowie spannenden Ausflügen bestehen. Die Verpflegung der Kinder wird organisiert und umfasst ein warmes Mittagessen und Getränke. Von den Eltern wird ein Eigenanteil zu den Kosten einschließlich der Verpflegung erhoben. Dieser beträgt 70 € je Kind/Woche. Bei Finanzierungsproblemen sprechen Sie uns gerne an! Für sämtliche Rückfragen steht Ihnen Herr Martin Krötz (Kontaktmöglichkeiten s. oben) zur Verfügung. Wir bitten Sie um Rücksendung des Anmeldeformulars sowie der unterschriebenen AGBs bis zum 27.03.2020 an unsere Adresse oder via E-Mail: MGH Schieferland, z.Hd. Martin Krötz, Bahnhofstraße 47, 56759 Kaisersesch, .

 Allgemeine Geschäftsbedingungen / FAQs

Anfangs- und Endzeiten: Sofern nicht anders kommuniziert, beginnt die Betreuung täglich um 8.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr. Es gelten die jeweils veröffentlichten Veranstaltungstage. Die Teilnehmer bleiben bis zur Abholung unter Aufsicht, es sei denn die Erziehungsberechtigten haben etwas anderes (siehe Verbindliche Anmeldung, 3. Heimweg des Kindes) mit den Betreuern vereinbart. Für den Heimweg der Kinder sind grundsätzlich die Eltern verantwortlich. Kommen Kinder später oder werden früher abgeholt, ist eine Mitteilung spätestens tags zuvor notwendig.

Haftpflicht: Für Schäden, die durch Teilnehmer/innen während einer Veranstaltung verursacht werden, haften die Teilnehmer/innen bzw. deren Eltern.

Fotos und Abbildungen: In jedem Jahr erstellen wir Fotos mit Aufnahmen. Ausgewählte Abbildungen verwenden wir gelegentlich für unsere Öffentlichkeitsarbeit in Printmedien und dem Internetangebot. Deshalb danken wir allen Kindern, Jugendlichen, Workshop -Leiterinnen und –Leitern sowie Eltern für Ihr Einverständnis zur Verwendung. Wir bitten um die entsprechende Einwilligungserklärung der/des Minderjährigen sowie der/des Erziehungsberechtigten.

Storno: Sollten Sie eine Stornierung vornehmen, müssen wir Ihnen leider in jedem Falle die dadurch entstandenen Verwaltungskosten in Höhe von 20,00 Euro pro Buchung in Rechnung stellen. Eine Stornierung kann nur mindestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung vorgenommen werden. Bei späteren Stornierungen ist der volle Preis zu zahlen.

Ausschlussregel: Im Rahmen der Veranstaltung sind wir um jeden einzelnen Teilnehmer in angemessener Weise bemüht. Das bedeutet aber auch, dass sich alle Teilnehmer gemeinsam daran beteiligen müssen, ein positives Zusammensein zu ermöglichen. Teilnehmer die diesem Ziel fortgesetzt entgegen wirken oder Kinder gefährden, können zeitlich begrenzt und in begründeten Einzelfällen dauerhaft von der Teilnahme ausgeschlossen werden und sind dann von den Eltern oder weiteren Sorgeberechtigten abzuholen.

Foto: ©strichfiguren.de - Fotolia.com