Ich bewege mich - mir geht es gut!

Einladung zur Ausbildung als Bewegungsbegleiterin / Bewegungsbegleiter!

Im Rahmen der Kampagne „Ich bewege mich – mir geht es gut“ bieten die Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch – Mehrgenerationenhaus und die Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) am

Samstag, 17. Oktober und Sonntag, 18. Oktober 2020 im Gemeindehaus in Urmersbach eine Schulung zur Bewegungsbegleiterin/zum Bewegungsbegleiter an.

Bewegung stärkt den ganzen Menschen – in jedem Alter. Sie tut Körper und Seele gut.

6 gute Gründe für ein bewegtes Leben:

  • Bewegung ist aktive Vorsorge und hilft bei Krankheiten
  • Bewegung stärkt das Wohlbefinden
  • Bewegung hält den Körper in Form
  • Bewegung bringt das Gehirn auf Trab
  • Bewegung macht Spaß

Sie haben Spaß an Bewegung und können sich vorstellen, ältere Menschen zur Teilnahme an einer Bewegungsgruppe in Ihrem Wohnort zu motivieren? Dann werden Sie Teil des „Runden Tisches für Bewegung“ der Verbandsgemeinde Kaisersesch und lassen sich zur Bewegungsbegleiterin/zum Bewegungsbegleiter ausbilden. Die Teilnehmer*innen erhalten in dem zweitägigen Programm aus Theorie- und Praxiseinheiten wichtige Informationen zum Thema Bewegung im Alter. Darüber hinaus werden die Praxismaterialien aus dem Bewegungstrolley vorgestellt und erklärt, wie sie für gemeinsame Bewegungsaktivitäten mit älteren Menschen genutzt werden können. Zur Teilnahme an der Ausbildung müssen Sie nicht zwingend Erfahrung im Sportbereich haben.

Die Schulung wird mit Zuschussmitteln gefördert und ist für die Teilnehmer kostenfrei! Anmeldungen bei Ihrer Ansprechpartnerin, siehe unten oder https://www.lzg-rlp.de/de/schulungen.html  - Klick auf Urmersbach. Nähere Informationen zur Kampagne „Ich bewege mich – mir geht es gut!“ gibt es auf www.diebewegung.de.

Die Kampagne wird umgesetzt im Auftrag des GKV-Bündnisses für Gesundheit und wurde entwickelt mit Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz (MSAGD).

 Ihre Ansprechpartnerin: Telefon: 02653 9996-712, E-Mail:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.