"Der Kümmerer vor Ort" - Vertrauen aufbauen - Helfen - Unterstützen

Wer hat sich nicht schon einmal sehnlichst Hilfe gewünscht bei Arbeiten, die man allein nicht bewältigen kann? Die Kümmerer vor Ort wollen Ihnen den Alltag erleichtern und das Leben lebenswerter machen. 

Wer sind die Kümmerer vor Ort?

Freiwillige Helfer bei den Problemen des Alltags. In mittlerweile acht Ortsgemeinden - Brachtendorf, Forst, Gamlen, Hambuch, Illerich, Masburg, Hauroth, Leienkaul - gibt es diese freiwillig tätigen Frauen und Männer, die das Projekt der Nachbarschaftshilfe unterstützen und organisieren. Sie helfen unbürokratisch und kostenlos und sind für Sie da, für:

·         Besuchsdienst
·         Gesprächspartner / Vorlesen / Gesellschaftsspiele
·         Einkaufshilfe / Arztbegleitung
·         Begleitung bei Spaziergängen oder zum Friedhof u. a.
·         Weitervermittlung an Fachdienste
·         Hilfe zur Selbsthilfe
·         Unterstützung Alleinerziehender
·         oder wo sonst noch Bedarf ist 

Gemeinsam mit den Kümmerern bereitet sich die Verbandsgemeinde Kaisersesch ein Stück mehr auf den demografischen Wandel vor. Ziel dieser Hilfe ist es, unseren Mitmenschen möglichst lange ein Leben in ihrer gewohnten Umgebung zu ermöglichen. Die verschiedenen Generationen sollen sich gegenseitig unterstützen. Wir möchten dazu beitragen, die zwischenmenschlichen Beziehungen zu stärken. 

Scheuen Sie sich nicht, die Kümmerer anzurufen, sie sind gerne für Sie da! 

Die Kontaktdaten finden sie nachfolgend.

Kontakt
  • Klein, Marion