Verbandsgemeinde Kaisersesch erhält Zuwendung für wasserwirtschaftliche Maßnahmen

Das rheinland-pfälzische Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten hat der Verbandsgemeinde Kaisersesch eine Zuwendung von 278.000,00 Euro für wasserwirtschaftliche Maßnahmen gewährt.

Die Zuwendung wurde für die Renaturierung des Pommerbachs in Kaisersesch bewilligt und stammt aus dem Aktionsprogramm Aktion Blau Plus, das seit 1995 erfolgreich die Wiederherstellung von naturnahmen Gewässerzuständen fördert. Alle Maßnahmen des Aktionsprogramms befassen sich nicht nur mit dem Gewässer selbst, sondern stets auch mit dem Umfeld der Gewässer, der Aue und letztlich dem Einzugsgebiet.

Insgesamt liegen der Maßnahme 309.000,00 Euro förderfähige Kosten zugrunde.