Ortsgemeinde Kalenborn - Zuweisungen aus dem Dorferneuerungsprogramm

Das Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz hat der Ortsgemeinde Kalenborn zwei Zuweisungen aus dem Dorferneuerungsprogramm 2021 gewährt. Die Bescheide vom 25. März 2021 weisen Zuwendungen in Höhe von insgesamt 13.900 Euro auf.

Die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes wird mit 9.900,00 Euro gefördert. Hier wurden zuwendungsfähige Gesamtkosten in Höhe von 10.962,00 Euro zugrunde gelegt. 

Weiterhin wurde für die Beratung für private Dorferneuerungsmaßnahmen 4.000,00 Euro gewährt. Als zuwendungsfähige Gesamtkosten wurden 9.176,00 Euro zugrunde gelegt. Bei dieser Förderung besteht die Möglichkeit, dass bei nachgewiesenem Mehrbedarf eine weitere Förderung bis maximal 4.000,00 Euro erfolgen kann. 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.