Laubach

Die Gemeinde Laubach liegt in der malerischen Schieferregion des Kaulenbachtals in 485 bis 550 m Höhe. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Dorf bereits im Jahre 1455, als es an die Grafen von Virneburg verkauft wurde.

Zurzeit leben etwa 683 Einwohner in Laubach. Verkehrstechnisch ist die Gemeinde durch den Anschluss an die Autobahn A 48 gut angebunden. Dies ist ebenfalls für das ortsansässige Gewerbe von Vorteil. Das Gewerbegebiet hat einen direkten Autobahnanschluss. Für zukünftige Bauherren bietet die Gemeinde ein landschaftlich reizvoll gelegenes Neubaugebiet mit 60 Bauplätzen, von denen bereits 30 voll erschlossen sind. Unsere kleinen Mitbürger können sich auf zwei Spielplätzen und einem Bolzplatz austoben. Auch die moderne Sportplatzanlage kann von allen Bürgern genutzt werden. Die Kinder besuchen den in Ortsnähe gelegenen Kindergarten Müllenbach-Laubach und später die örtliche Schieferland-Grundschule Laubach-Masburg. Neben 7 verschiedenen Vereinen bietet die Gemeinde am Gemeindehaus einen Bouleplatz und ein Dameund Schachspielfeld. Die schöne Landschaft und die vielen Wanderwege laden zum Wandern und Erholen ein. Beispielsweise der Waldlehrpfad um das Waldstück Walscheid mit Liegebänken und einem Aussichtsturm oder auch die Wanderwege durch die Schieferhalden bieten ein tolles Naturerlebnis.
Weitere Informationen unter: www.laubach.kaisersesch.de