Startschuss für das Kreisfest "Mosaik der Kulturen am 19. August 2018 in Kaisersesch

Das Fest „Mosaik der Kulturen“ hat sich mit all seinen Facetten unserer Kultur als Erkennungsmarke im Landkreis etabliert. Im kommenden Jahr findet das bunte Fest am 19. August 2018 in Kaisersesch statt. Das Vorbereitungsteam, welches sich aus Vertretern der Verbandsgemeinde Kaisersesch, der Stadt Kaisersesch und dem Landkreis Cochem-Zell mit ihren zugehörigen Vereinen, Gruppierungen, Institutionen, Vertretern religiöser Gemeinschaften, Menschen anderer Nationalitäten und Ehrenamtlichen zusammensetzt, hat mit den Planungen begonnen. Ziel ist es, ein lebhaftes, multiplexes Programm, bei dem die kulturelle Vielfalt unseres Landkreises lebendig wird, zu gestalten. 


Landrat Manfred Schnur betont: „Ich freue mich, dass nach Cochem, Zell und Ulmen im kommenden Jahr Kaisersesch Austragungsort für das „Mosaik der Kulturen“ sein wird. Der Einblick in die unterschiedlichen Kulturen und die Präsentation unserer Angebote vor Ort erleichtert es, miteinander ins Gespräch zu kommen, neue Kontakte zu knüpfen und unsere Gesellschaft voranzubringen.“ 

Dem schließt sich Bürgermeister Albert Jung an: „Ich lade alle Einwohner aus der Verbandsgemeinde Kaisersesch ein, sich zu beteiligen. Wir möchten die Vielseitigkeit unserer Region darstellen und die positiven Aspekte einer bunt gemischten Gesellschaft zeigen.“ 

Auch Stadtbürgermeister Gerhard Weber begrüßt es, dass das Fest im kommenden Jahr in der Stadt Kaisersesch stattfinden wird. „Die Stadt Kaisersesch wird sich von ihrer schönsten Seite präsentieren.

Bildunterschrift: Bürgermeister Albert Jung und Stadtbürgermeister Gerhard Weber freuen sich mit Hedwig Brengmann von der Kreisverwaltung auf das bunte Fest, das im nächsten Jahr rund um den historischen Ortskern in Kaisersesch stattfindet. 

Möchten Sie gerne die Planungen unterstützen und aktiv im Vorbereitungsteam mitarbeiten, dann stehen Ihnen unsere Ansprechpartnerinnen Hedwig Brengmann, Kreisverwaltung Cochem-Zell, Tel.: 02671 61690,  E-Mail: und   Marion Klein, Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch, Tel.: 02653 9996-712, E-Mail: gerne zur Verfügung.