Anna Löhr ist Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Kaisersesch

Anna Löhr wurde von Bürgermeister Albert Jung mit Wirkung vom 1. September 2017 zur neuen Gleichstellungsbeauftragten bestellt. Die Wirtschaftsförderin der Verbandsgemeinde Kaisersesch tritt die Nachfolge von Petra Gotto an, die vor ihrer Wahl zur Personalratsvorsitzenden das Amt der Gleichstellungsbeauftragten niedergelegt hat. Bürgermeister Jung bedankte sich bei Petra Gotto für ihr Engagement und wünschte Anna Löhr viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe.

Die Gleichstellungsbeauftragte wird auf die Dauer von vier Jahren ernannt. Sie unterstützt die Verwaltung und wirkt bei der Ausführung des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) mit. Darüber hinaus soll sie die Verwirklichung des Verfassungsauftrages der Gleichberechtigung von Frau und Mann sicherstellen.      

Bildunterschrift: Bürgermeister Albert Jung (rechts), Büroleiter Josef Fuhrmann und Personalratsvorsitzende Petra Gotto gratulierten der neuen Gleichstellungsbeauftragten Anna Löhr (Mitte).