Wanderausstellung "Deutsche aus Russland - Geschichte und Gegenwart"

Als Auftakt zur Veranstaltungsreihe “Mosaik der Kulturen”, wurde die Wanderausstellung “Deutsche aus Russland - Geschichte und Gegenwart” im MGH Schieferland eröffnet. Hedwig Brengmann, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Cochem-Zell, eröffnete die Ausstellung und konnte zahlreiche Besucher begrüßen. 

Bürgermeister Albert Jung, Stadtbürgermeister Gerhard Weber, Anke Beilstein, MdL, sowie Kreisbeigeordneter Hans-Jürgen Sehn, in Vertretung von Landrat Manfred Schnur, richteten Grußworte an die Anwesenden. Die erklärende Einführung in die Ausstellung mit rund 25 bebilderten und mit Zahlen, Daten und Fakten versehenen Infoplakaten, übernahm im Anschluss Projektleiter Jakob Fischer (Landsmannschaft der Deutschen aus Russland). 

Dabei ging er nicht nur auf die leidvolle Geschichte der Russlanddeutschen innerhalb der damaligen UdSSR vom Beginn des 2. Weltkriegs bis heute ein (Deportation, Zwangsarbeitslager, usw.), sondern räumte auch mit typischen Vorurteilen gegenüber den Aussiedlern auf und nannte viele Beispiele ihrer gelungenen Integration.

Rund 2,3 Millionen Aussiedler aus der Sowjetunion und ihren Nachfolgestaaten haben mittlerweile den Weg zurück nach Deutschland gefunden und sich mit Engagement, Fleiß, Zuverlässigkeit und Einsatz für die jeweilige Region in die Bevölkerung integriert. 

„Die Bürger der Verbandsgemeinde haben Anteil an der Integration der Russland-Deutschen in unseren Dörfern und der Stadt. Eine erfreuliche Tatsache, denn die Zahl der Auswanderer war erheblich und es war nicht selbstverständlich dass dieser Prozess so einfach abläuft, “ resümiert Bürgermeister Albert Jung. „Integration ist kein einseitiges Angebot – sie muss von beiden Seiten gelebt werden.“ 

Die Ausstellung wird vom Bundesinnenministerium unterstützt und ist am Sonntag, 19. August 2018 beim Fest „Mosaik der Kulturen“ in der St. Pankratius Kirche in Kaisersesch zu sehen.

Bildunterschrift: Projektleiter Jakob Fischer (Landsmannschaft der Deutschen aus Russland) - Foto: Tom Esser