Mayener Schrauben- und Verbindungselemente GmbH & Coi KG eröffnen Standort in Kaisersesch

Die Firma Mayener Schrauben und Verbindungselement GmbH & Co. KG wurde 1978 gegründet. Die beiden Geschäftsführer Joachim Karkoschka und Fritz Scheidt sind bereits seit 1984 bzw. 1988 im Betrieb tätig. Die Firma mit ihren nunmehr 18 Mitarbeitern ist auf der Suche nach einem geeigneten Standort in Kaisersesch fündig geworden. In der Ferdinand-Porsche-Straße wurde in kurzer Zeit eine hochmoderne Betriebsstätte errichtet. 

Die Mayener Schrauben und Verbindungselemente GmbH & Co. KG ist ein kleiner aber namhafter Hersteller von Schrauben und Kaltformteilen. Sie beliefern mit ihren Produkten Firmen in ganz Europa und haben sich als Nischenanbieter und zuverlässiger Partner einen Namen gemacht. Es werden hochfeste Verbindungselemente aus Vergütungsstählen und nichtrostenden Stählen gefertigt. Auch auf ausgefallene Sonderwünsche kann eingegangen werden. Ebenso können Kleinserien gefertigt werden. Die verwendeten Rohstoffe werden aus Deutschland bezogen. 

Bürgermeister Albert Jung, Stadtbürgermeister Gerhard Weber, Anna Löhr von der Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Kaisersesch sowie die ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender gratulierten Herrn Karkoschka und Herrn Scheidt zur Neueröffnung und wünschten für die Zukunft weiterhin viel Erfolg. 

Bildunterschrift: Den Geschäftsführern Fritz Scheidt und Joachim Karkoschka (Vierter und Fünfter von links) gratulieren zur Eröffnung (v. l. n. r.) Anna Löhr Wirtschaftsförderin der Verbandsgemeinde Kaisersesch, Jörg Bertgen von der ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender e. V., Bürgermeister Albert Jung, Stadtbürgermeister Gerhard Weber, und Siegfried Niederelz von der ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender e. V.