Wandertipp - Im Tal der wilden Endert

Eine Wanderung durch das wildromantische Enderttal bietet ein einzigartiges und ursprüngliches Naturerlebnis. Der 20 Kilometer lange Wanderweg führt von Ulmen bis nach Cochem direkt durch das Tal der wilden Endert. Ausgangspunkt der Wanderung ist die Kreuzritterburg, die über dem Ulmener Maar thront. Von hier aus führt die Wegstrecke über den Martberg durch den Wald zum berühmten Antoniuskreuz, dann weiter auf einem Teilstück des Karolingerwegs bis sie an den Endertbach gelangt und der Bachverlauf die Wegführung vorgibt.

Ein absolutes Highlight der Strecke ist die Rausch, ein tosender Wasserfall, der sieben Meter tief in den Talkessel stürzt und ein wahres Naturspektakel darstellt. Über den Wasserfall führt eine kleine Brücke zur Wallfahrtskirche Maria Martental, die zum gleichnamigen und nur wenige Meter weit entfernten Kloster gehört.Der Pfad bahnt sich im weiteren Verlauf seinen Weg über Brücken, vorbei an alten Mühlen und steilen Abhängen, bis der Endertbach letztlich in Cochem in die Mosel mündet.

Weitere Informationen zu unseren Wanderwegen erhalten Sie im Touristik-Büro Schieferland Kaisersesch, Am Römerturm 2, 56759 Kaisersesch,Tel.: 02653 9996-502, Mail: , oder unter 
www.schieferland-kaisersesch.de | www.facebook.de/Schieferland