Jahresübung der Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Kaisersesch

Im Beisein von Bürgermeister Albert Jung, Wehrleiter Tim Etzkorn sowie einiger Wehrführer und deren Stellvertreter aus den teilnehmenden Ortschaften kam es in Kail zur Sirenenalarmierung. Die Teams aus Kail, Kaifenheim, Illerich, Kaisersesch sowie dem Forster Kirchspiel rückten mit ihren Gruppenführern und Jugendwarten mittels Einsatzfahrzeugen an. 

Bei der Alarmierung wurde eine Rauchmeldung in einem Anwesen angenommen. Um in der Folge einen schnellen und auch erfolgreichen Brandangriff zu gewährleisten, gab es noch vor dem Eintreffen am Brandort eine Funkabsprache unter den Gruppenführern, die den jeweiligen Einsatztrupps ihre genaue Aufgabenstellung am Einsatzort vermittelten. Aufgrund dieser guten Absprache funktionierte dann auch die Zusammenarbeit vor Ort im gewünschten Zeitrahmen mit einer abschließenden Erfolgsmeldung.

Bildunterschrift: Bürgermeister Albert Jung und Wehrleiter Tim Etzkorn dankten den rund vierzig engagierten Kindern und Jugendlichen für ihren vorbildlichen Einsatz und wünschten ihnen auch künftig viel Freude in der Gemeinschaft  der Jugendfeuerwehren. (Foto: Tom Esser)