Schreinerei Junglas in Gamlen feiert

Bürgermeister Albert Jung, Ortsbürgermeister Achim Marzi, Wirtschaftsförderin Anna Löhr sowie Tobias Wältermann von der ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender gratulierten Willi und Alexander Junglas herzlich zum 25-jährigen Jubiläum der Schreinerei Junglas, zur Geschäftsübernahme durch Alexander Junglas und zur Eröffnung der neuen Werkstatt in Gamlen. 

1994 gründete Willi Junglas die Schreinerei Junglas in Gamlen. Im Oktober 2018 übernahm sein Sohn Alexander Junglas das Unternehmen. Willi und Alexander Junglas legen Wert auf eine individuelle Beratung ihrer Kunden. Neben der maßgeschneiderten Anfertigung von Möbeln, Küchen, Türen, Fenstern und Treppen bieten die beiden Schreinermeister und ihr Team auch die Sanierung von alten Türen, Fenstern, Treppen und Bodenbelägen an. Die Planung erfolgt anhand moderner 3D-Technik. Die neue, lichtdurchflutete Werkstatt bietet genügend Platz für die Umsetzung der Kundenwünsche. Darüber hinaus steht den Unternehmern eine Trockenkammer zur Verfügung, die es ermöglicht, Holz aus der Region für die Schreinerarbeiten selbst zu trocknen. 

Bildunterschrift: V. l. n. r.: Tobias Wältermann (ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender), Alexander Junglas, Willi Junglas, Ortsbürgermeister Achim Marzi und Bürgermeister Albert Jung