Siegfried Niederelz erhält die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz

Am 21. August 2019 wurde Siegfried Niederelz aus Kaisersesch mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, überreichte die Medaille zusammen mit der von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgestellten Urkunde bei einer Feierstunde in Koblenz. 

Siegfried Niederelz erhält die höchste Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz für sein außerordentlich soziales, gesellschaftliches und kommunalpolitisches Engagement auch über die Grenzen der Verbandsgemeinde Kaisersesch hinaus. So engagiert sich Herr Niederelz auf vielfältige Weise in Institutionen und Verbänden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Vor über 30 Jahren gründete er mit weiteren Unternehmern die "Arbeitsgemeinschaft Kaisersescher Gewerbetreibender" (ARGE) und hat seitdem den Vorsitz inne. Der Gewerbeverein ist ein Zusammenschluss von rund 100 Unternehmern und Gewerbetreibenden in der Region in und um die Verbandsgemeinde Kaisersesch. In Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeindeverwaltung und der Stadt Kaisersesch hat der Verein unter seiner Führung die Vermarktung der Gewerbeflächen in der Verbandsgemeinde mit begleitet und beworben. Aus den Neuansiedelungen im Gewerbegebiet resultierte das erste Gewerbeparkfest in Kaisersesch im Jahr 2015. Auch das Frühlingsfest, welches seit 1999 durch den Gewerbeverein ausgerichtet wird, ist stets gut besucht. 

Neben seiner Tätigkeit im Gewerbeverein ist er zudem auf kommunalpolitischer Ebene sehr aktiv. Seit 15 Jahren ist er Mitglied des Stadtrates Kaisersesch für die unabhängige Bürger-Liste (UBL). Auch im Verbandsgemeinderat engagiert er sich seit über 15 Jahren als Mitglied. Fünf Jahre war er Mitglied im Kreistag des Landkreises Cochem-Zell und ist bis heute ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau oder als Stellvertreter im Ausschuss zur Prüfung der Jahresrechnung. 

Im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) war er zunächst fünf Jahre Mitglied, bevor er das Amt des Ersten Vorsitzenden für fünf Jahre übernahm. Für die Gesellschafterversammlung des Technologie- und Gründerzentrums (TGZ) übernahm er den Vorsitz ebenfalls für zwei Jahre. Zugleich engagiert er sich vor Ort im sozialen Bereich und setzt sich für andere ein. Er übernimmt seit über 37 Jahren die Vorstandstätigkeit des Fußballvereins FC Kaisersesch und war zehn Jahre im Vorstand der SG Vordereifel, einem Zusammenschluss von Fußballvereinen, tätig. Auch im Vorstand des Sozialverbands VdK - Ortsverband Kaisersesch ist er seit fünf Jahren aktiv. 

Als Versicherungsfachwirt und als Geschäftsführer der Generalagentur Württembergische Versicherung in Kaisersesch ist er auch seinen Berufsstand betreffend ehrenamtlich engagiert. Zudem ist er Mitglied in zahlreichen regionalen Vereinen und Organisationen. 

Zu den Ehrengästen und Gratulanten zählten neben seiner Ehefrau und seinen Kindern auch Landrat Manfred Schnur, Bürgermeister Albert Jung, Stadtbürgermeister Gerhard Weber und Vertreter der ARGE. 

Bildunterschrift: V. l. n. r.: Landrat Manfred Schnur, Präsident Dr. Ulrich Kleemann, Siegfried Niederelz, Bürgermeister Albert Jung, Stadtbürgermeister Gerhard Weber

  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}