Standesamt und Rentenangelegenheiten - Heiraten im Ausland

Wussten Sie schon, dass Sie auf der ganzen Welt heiraten können? Heiraten im Ausland wird immer beliebter. Als Nachweis der Ehefähigkeit im Ausland benötigt ein Deutscher nicht immer ein Ehefähigkeitszeugnis.

Ein Ehefähigkeitszeugnis sagt aus, dass die Ehe nach deutschem Recht geschlossen werden darf, weil die Prüfung des Standesamtes ergeben hat, dass kein Ehehindernis der Verlobten vorliegt. Die im Ausland geschlossene Ehe kann ohne weiteres in das deutsche Personenstandsregister eingetragen werden. 

Wurde jedoch von einem deutschen Standesamt kein Ehefähigkeitszeugnis ausgestellt, und die Ehegatten kommen verheiratet aus dem Ausland zurück und beantragen die Eintragung der Ehe in das deutsche Personenstandsregister, muss die oben genannte Prüfung auf jeden Fall erfolgen. 

Ehefähigkeitszeugnisse werden in der Regel beim Wohnsitzstandesamt beantragt.

Weitere Fragen und Terminvereinbarungen nehmen wir gerne entgegen.

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Tina Blatt, Melanie Kremer und Dorothee Oster-Daum
Telefon: 02653 9996-205 | E-Mail: 

Foto: © Zerbor - Fotolia.com