6. Aufruf zur Einreichung von Projektideen - LEADER

900.000 € für LEADER-Projekte in der LAG Vulkaneifel! Der 6. Aufruf zur Einreichung von Projektideen startet jetzt! Unter dem Motto der LAG Vulkaneifel „Wir gestalten gemeinsam die Zukunft“ können bis zum 26. Juli 2019 Projektideen eingereicht werden. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort wollen wir unsere Region weiterentwickeln. Dazu brauchen wir Ihre Ideen, Ihr Know-how, Ihr Engagement für neue Projekte! Projektträger können neben Kommunen, Vereinen und Verbänden auch Privatpersonen und Unternehmen sein. 

Entscheidend für die Auswahl einer Projektidee ist, wie gut sie die Region voranbringt und die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LILE) unterstützt. Dabei ist das Leader-Programm nicht an Gemeindegrenzen gebunden. Auch die Verbandsgemeinde Kaisersesch und die Verbandsgemeinde Ulmen sowie Teile der Verbandsgemeinde Cochem gehören zur Leader-Region.  

Alle Interessierten sind aufgerufen, ihre Vorschläge in Form einer Projektskizze bei der LAG Vulkaneifel einzureichen. Die geltenden Projektauswahlkriterien sowie den für die Einreichungsfrist wichtigen Projektsteckbrief finden Sie auch unter
www.leader-vulkaneifel.de

Übersicht: Wichtige Eckdaten zum 5. Projektaufruf

Fördermittel-Budget: 900.000,00 € (806.000,00 € EU-Mittel, zusätzlich Landesmittel)

Einreichungsfrist für Projektskizzen: 26. Juli 2019 (Ausschlussfrist)

Datum der Projektauswahl durch die LAG: 13. August 2019 

Wichtig: Die Mittelkontingente des Landes stehen unter dem Vorbehalt der haushaltsrechtlichen Genehmigung!


Ablauf des Auswahlverfahrens:

1.   Kontaktaufnahme mit der Geschäftsstelle. Einreichung des ausgefüllten Projektsteckbriefes und weiterer erforderlicher Unterlagen durch den Projektträger bei der LAG-Geschäftsstelle (Eingang bis spätestens 26. Juli 2019).

2.   Prüfung der Projektskizze auf Vollständigkeit und grundsätzliche Förderfähigkeit in der LAG-Geschäftsstelle.

3.   Bewertung der Förderwürdigkeit und Festlegung einer Punktbewertung sowie eines Fördersatzes durch die LAG bei der Auswahlsitzung.

4.   Bildung einer Rangfolge der eingereichten Projekte und Auswahl der Projekte gemäß dem zur Verfügung stehenden Budget.

5.   Nach Auswahl des Projektes: Der Projektträger reicht innerhalb von 6 Monaten nach dem Auswahltermin über die LAG-Geschäftsstelle den vollständigen Förderantrag bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier ein (Ausschlussfrist). Eine nicht fristgerechte (vollständige) Beantragung führt grundsätzlich zur Aufhebung des vorhabenbezogenen positiven Auswahlbeschlusses und der Reservierung der Fördermittel.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständig und korrekt ausgefüllte Projektsteckbriefe in die Projektauswahl einbezogen werden können! 


Weitere Informationen finden Sie auch unter www.leader-vulkaneifel.de

Kontaktdaten für die Einreichung der Interessensbekundungen und für weitere Informationen:
LAG Vulkaneifel | c/o Kreisverwaltung Vulkaneifel | Mainzer Straße 25, 54550 Daun
Ansprechpartner:
Markus Kowall | Tel.: 06592 933-57 | E-Mail: