EIFEL Award 2019 geht an zwanzig innovative Start-ups aus der Eifel - Evamaria Deisen aus Kaisersesch ist eine der Preisträgerinnen

In der Erlebniswelt Grubenfeld in Mayen wurde der diesjährige EIFEL Award an Unternehmerinnen und Unternehmer verliehen, die mit neuen Ideen und Gründungen den Standort Eifel stärken. 

Die Attraktivität einer Region bemisst sich unter anderem an der Kreativität der Betriebe und am Mut, mit innovativen Geschäftsideen den Markt zu erobern. Dafür ist die Eifel sowohl in Rheinland-Pfalz wie in Nordrhein-Westfalen und Ostbelgien ein hervorragendes Terrain, wie die Verleihung des von der Zukunftsinitiative (ZI) EIFEL ausgelobten EIFEL Awards auch in diesem Jahr unter Beweis stellte.

Bis Ende Juli konnten sich in der Eifel ansässige Start-ups mit ihren Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen bewerben. Die Gründung, entweder als Firma oder Einzelunternehmer, durfte nicht länger als fünf Jahre zurückliegen und musste bereits Wachstum aufweisen: allein das sind schon handfeste Kriterien, die für eine nachhaltige Qualität stehen. 

Aus der Verbandsgemeinde Kaisersesch wurde Evamaria Deisen mit ihrem Unternehmen DEISEN Design ausgezeichnet. Seit November 2017 ist die studierte Industrie-Designerin mit ihrem Design-Studio in Kaisersesch erfolgreich tätig und präsentiert als Markenbotschafterin den Wirtschaftsstandort Kaisersesch. 

Bürgermeister Albert Jung, Landtagsabgeordnete Anke Beilstein, Stadtbürgermeister Gerhard Weber und Julia Kaboth von der Kreisverwaltung Cochem-Zell gratulierten der Preisträgerin recht herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung. 

Weitere Informationen zur Zukunftsinitiative (ZI) Eifel finden Sie unter https://wirtschaft.eifel.info/ 

Den Beitrag des TV Mittelrheins über die Preisverleihung finden Sie hier.

Bildunterschrift: V. l. n. r.: Landtagsabgeordnete und Erste Beigeordnete des Landkreises Cochem-Zell Anke Beilstein, Stadtbürgermeister Gerhard Weber, Evamaria Deisen, Julia Kaboth von der Kreisverwaltung Cochem-Zell und Bürgermeister Albert Jung (Foto:  Eifel Tourismus GmbH © Petra Grebe) 

  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
  • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}