Pferdegestützte Psychotherapie – nachhaltig und einmalig in unserer Region

Auf dem Pyrmonter Hof in Roes bieten seit einigen Wochen die beiden ausgebildeten Heilpraktikerinnen für Psychotherapie, Tamara Müller und Laura Alflen, in einer idyllisch gelegenen Hofanlage eine Anlaufstelle für Klienten in allen Altersklassen.

Ihr Unternehmen WIDE SKY STABELS betreut Menschen in einer gestalttherapeutischen und pferdegestützten Umgebung. Neben der Wahrnehmung und Integration von oft unbewussten, regressiven Wünschen, führt der Kontakt mit einem Pferd den Menschen zu seiner inneren Mitte. Gerade bei Patienten mit Störungen des Körperempfindens können sie helfen, die Therapie nachhaltig zu unterstützen. Die Fähigkeit zu fühlen und sich anzulehnen wird gefördert. Oft entsteht auf rein sinnlicher, nonverbaler Ebene Raum für eine fundamentale Selbst- und Beziehungserfahrung. Menschliche – oft verletzte und abgewehrte – Grundbedürfnisse werden wachgerufen. 

Hierbei können die beiden Gründerinnen, die in regelmäßigen Abständen Workshops und Gruppenerfahrungen anbieten, auf ihre langjährige Erfahrung im Umgang mit den „sanften Riesen“ aufbauen. Pferde in der Psychotherapie eröffnen Perspektiven und weisen einen Weg zu ganzheitlichem psychotherapeutischem Arbeiten: Körper, Seele und Geist werden in spannender Selbsterfahrung gleichzeitig belebt und bereichert. 

Bürgermeister Albert Jung, Wirtschaftsförderer Mario Leidens sowie Ortsbürgermeister Jörg Fuhrmann wünschen WIDE SKY STABLES und seiner Belegschaft weiterhin viel Erfolg.

Bildunterschrift: V. l. n .r.: Bürgermeister Albert Jung, Laura Alflen, Tamara Müller und Jörg Fuhrmann