25 Jahre Weinfachhandel Einig-Zenzen in Kaisersesch

Das vor mehr als 380 Jahren in Valwig an der Mosel gegründete Familienunternehmen baut auf seinen reichhaltigen Erfahrungsschatz im Weinbau und der Weinwirtschaft. Bereits früh hat das Unternehmen mit modernsten Abfüll- und Kelleranlagen vorausschauend geplant und sich stetig vergrößert. Heute zählen Groß- und Fachhändler auf allen Kontinenten und aus mehr als 50 Ländern zum Kundenkreis ihres reichhaltigen Sortimentes. 

Das Jahrhunderthochwasser und die fehlenden Erweiterungsmöglichkeiten im Moseltal waren für die beiden Geschäftsführer, Regina Zenzen und Dr. Peter-Josef Zenzen, Grund genug, den Sitz des Familienunternehmens nach Kaisersesch zu verlegen. Diese Entscheidung war, wie man heute weiß, sehr vorausschauend. 

„Die Übersiedlung nach Kaisersesch hat gut funktioniert und die Zusammenarbeit mit der Verwaltung lief problemlos“, erklärte Dr. Peter-Josef Zenzen. Gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin Kristina Fuchs fungiert das Familienunternehmen als Botschafter der Verbandsgemeinde Kaisersesch. In dem modernen inzwischen mehrfach erweiterten Unternehmensstandort in Kaisersesch lagern in modernen, eindrucksvollen Tanks rund elf Millionen Liter Wein. Rund 250 Sorten warten hier auf Kenner in der ganzen Welt. 

Bürgermeister Albert Jung, Wirtschaftsförderer Mario Leidens, Stadtbürgermeister Gerhard Weber sowie Siegfried Niederelz von der ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender besuchten Anfang März das Unternehmen und wünschten der Wein- und Sektkellerei Einig-Zenzen sowie der Belegschaft weiterhin viel Erfolg.

Bildunterschrift: V. l. n. r.: Siegfried Niederelz (ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender), Bürgermeister Albert Jung, Regina Zenzen, Dr. Peter-Josef Zenzen, Ludwig Götz sowie Stadtbürgermeister Gerd Weber 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.