Eingeschränkter Schulbetrieb an den Grundschulen

Rheinland-Pfalz hat über die schrittweise Wiedereröffnung der Schulen entschieden. Ab dem 4. Mai 2020 beginnt der Unterricht an den Grundschulen für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4. Die Notgruppenbetreuung für die anderen Klassenstufen bleibt weiterhin bestehen. 

Der Unterricht wird unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen stattfinden, insbesondere unter Berücksichtigung des Abstandsgebotes durch reduzierte Lerngruppengrößen. Es wird empfohlen, dass die Kinder nicht nur in den Bussen einfache Schutzmasken tragen, sondern diese auch im Unterricht anbehalten. Wir weisen darauf hin, dass dies lediglich eine Empfehlung ist und die Entscheidung über das Tragen von Schutzmasken natürlich ganz im Ermessen der Eltern bzw. der Sorgeberechtigten liegt.

Über den jeweiligen Zeitpunkt der Aufnahme des Unterrichts anderer Klassenstufen berät die Landesregierung vor dem Hintergrund der weiteren Entwicklung der Infektionszahlen.

Die jeweiligen Grundschulen der Verbandsgemeinde Kaisersesch werden die Eltern bzw. die Sorgeberechtigten zeitnah über den weiteren Ablauf informieren.


Foto: Romolo Tavani - stock.adobe.com