Praxisgemeinschaft mit Doppelherz

Die bereits seit 2013 bestehende Praxis für Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie „KJP Reuter“ in Kaisersesch, hat sich Anfang Juli 2020 mit der neu gegründeten  Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie „KJP Braun“ zu einer Praxisgemeinschaft zusammengeschlossen.

Die beiden approbierten Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutinnen sind in ihren hellen und ansprechend gestalteten Räumen am Balduinplatz in Kaisersesch Anlaufstelle und Partner mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie für verschiedenste psychische Erkrankungen. Das Therapieangebot der beiden Praxen richtet sich an Kinder und Jugendliche vom Säuglingsalter bis zum Alter von 21 Jahren, die unter behandlungsbedürftigen, psychischen Störungen leiden und bei denen eine ambulante Therapie möglich ist. Angeboten wird ein umfassendes Diagnostik- und Behandlungsangebot, basierend auf neuesten wissenschaftlich evaluierten Methoden für alle Kassen- und Privatpatienten.

Birgit Reuter bietet in der Praxis „KJP Reuter“ zusätzlich Gruppentherapie an. Darüber hinaus ist sie zertifizierte Neurofeedbacktherapeutin, Supervisorin sowie Dozentin an der Universität Trier. Aktuell befindet sie sich zudem in Weiterbildung zur spezialisierten Trauma-Therapeutin für Kinder und Jugendliche. Ebenso ist sie Geschäftsführerin und Inhaberin der seit 15 Jahren bestehenden Fachpraxis für ambulante Jugend- und Erziehungshilfemaßnahmen „SPP Reuter“.

Dr. Barbara Braun hat im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit an der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters an der Uniklinik Köln in der Forschungsabteilung gearbeitet und dort ihre Doktorarbeit über aggressiv auffällige Jungen geschrieben und promoviert. Zudem weist sie 16 Jahre Berufserfahrung in den Tätigkeitsfeldern Bezirkssozialarbeit, Kinderschutz, Adoptionen sowie Eingliederungshilfe im Kreisjugendamt Cochem-Zell vor.

Beigeordneter Benedikt Oster, MdL, in Vertretung für Bürgermeister Albert Jung, Stadtbürgermeister Gerhard Weber und Wirtschaftsförderer Mario Leidens wünschen Frau Reuter und Frau Dr. Braun einen guten Start und viel Erfolg.

Bildunterschrift: V. r. n. l: Beigeordneter Benedikt Oster, MdL,  Dr. Barbara Braun, Birgit Reuter, Stadtbürgermeister Gerhard Weber und Wirtschaftsförderer Mario Leidens 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.