Hinweis des Einwohnermeldeamtes

In Rheinland-Pfalz wird die landeseinheitliche Softwarelösung aller Melde-, Pass- und Personalausweisbehörden (Bürgerämter/Bürgerbüros) am Pfingstwochenende 2020 auf ein neues Verfahren umgestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass in der Zeit vom 27.05.2020 bis einschließlich 01.06.2020 keine Anträge und Vorgänge bearbeitet werden können und infolgedessen an diesen Tagen kein Publikumsverkehr möglich ist. Die An-, Ab- und Ummeldung eines Wohnsitzes, Beantragung von Führungszeugnissen, Meldebescheinigungen usw. sowie auch die Beantragung von Personalausweisen, Kinderausweisen und Reisepässen sowie vorläufigen Dokumenten ist ebenfalls in dieser Zeit nicht möglich.

Am Dienstag, 02.06.2020, nimmt unser Meldeamt die Arbeit mit dem neuen Verfahren auf. Ab Mittwoch, 03.06.2020, steht das Meldeamt den Bürgerinnen und Bürgern wieder zur Verfügung. Vorübergehend ist an den ersten Tagen des Einsatzes einer neuen Software erfahrungsgemäß mit etwas längeren Bearbeitungs- und somit Wartezeiten zu rechnen. 

Da derzeit eine Vorsprache in unserem Hause nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich ist, bitten wir Sie daher zu beachten, dass wir vom 27.05.2020 bis einschließlich 02.06.2020 keine Termine vergeben können und bitten Sie, dies bei Ihren Planungen zu berücksichtigen. Zur Vereinbarung eines Termins zur Vorsprache bei unserem Meldeamt setzen Sie sich bitte telefonisch unter 02653 9996-0 oder per mail mit uns in Verbindung. 

Verbandsgemeindeverwaltung
Kaisersesch