Kindertagesstätte St. Hubertus Hildegard Freund-Hermes in den Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Frau Hildegard Freund-Hermes in der Kindertagesstätte St. Hubertus Müllenbach in den Ruhestand verabschiedet. Ihr beruflicher Werdegang im Bereich der unterstützenden pädagogischen Arbeit mit Kindern begann im Oktober 1978 als Praktikantin in der Kita St. Hubertus in Müllenbach. Im Anschluss absolvierte Hildegard Freund-Hermes erfolgreich die knapp zweijährige Ausbildung zur staatlich geprüften Erziehungshelferin. In der Zeit von Mitte 1981 bis Anfang 1992 heiratete sie, bekam zwei Söhne, nahm Mutterschafts- sowie Erziehungsurlaub und arbeitete von 1982 bis 1988 als Gruppenleiterin in Vollzeit in der Einrichtung in Müllenbach. Einen kleinen Abstecher machte sie von Februar 1990 bis Ende Januar 1992 als Halbtagskraft im Kindergarten Alflen bevor sie im Februar 1992 wieder in die Kita nach Müllenbach zurückkehrte und bis zum Beginn ihrer Rente, Anfang November 2020, tätig war. 

In seiner Funktion als Verbandsvorsteher des Kindergartenzweckverbandes Laubach-Müllenbach dankte Bürgermeister Albert Jung Frau Freund-Hermes für ihr Engagement sowie ihren Einsatz zum Wohle der Kinder und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute. Dem Dank und den Wünschen schlossen sich Ortsbürgermeister Manfred Adams aus Laubach, Ortsbürgermeister Andreas Klotz aus Müllenbach, Personalratsvorsitzende Petra Gotto sowie die Leiterin der Kindertagestätte St. Hubertus, Martina Schmitt, und das gesamte Team der Einrichtung an.

Bildunterschrift: V. l. n. r.: Ortsbürgermeister Andreas Klotz, Leiterin Martina Schmitt, Bürgermeister Albert Jung, Karl-Josef Hermes, Hildegard Freund-Hermes, Ortsbürgermeister Manfred Adams und Personalratsvorsitzende Petra Gotto

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.