Wichtiger Hinweis - Anrufe für Werbe-Broschüre und Stadtkarte - nicht in unserem Auftrag

Wie schon so oft in der Vergangenheit, wenden sich derzeit wieder unterscheidliche Firmen an Selbstständige und Unternehmen, um Inserate für eine Werbe-Broschüre oder eine Stadtkarte zu akquirieren. Dabei handelt es sich insbesondere um Anrufe von einer Telefonnummer mit Berliner Vorwahl (030) und einer Handynummer. Bitte beachten Sie, dass diese Firmen nicht im Auftrag der Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch handeln. 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.