Informationen zu St. Martinsumzügen, Halloween und Gräbersegnungen

In diesem Jahr ist nichts, wie es sonst war. Das betrifft neben unseren privaten und öffentlichen Aktivitäten auch die St. Martinsumzüge. Angesichts der steigenden Infektionszahlen haben sich die Stadt Kaisersesch, die Ortsgemeinden und die Vertreter der Verbandsgemeinde Kaisersesch dazu entschlossen, auf die traditionellen St. Martinsumzüge in den Gemeinden zu verzichten. Ein Grund sind die sehr hohen Auflagen für die Durchführung eines Umzuges, aber viel wichtiger ist die Gesundheit der Bevölkerung.

Jedoch muss St. Martin nicht ganz ausfallen. Einige Ortsgemeinden haben bereits kreative Ideen entwickelt, damit der St. Martinstag doch noch zum kleinen Highlight werden kann. Einzelheiten hierzu finden Sie im Mitteilungsblatt unter den einzelnen Ortsgemeinden. 

Dabei ist eine Idee besonders schön. Es wird aufgerufen, Laternen zu basteln und am Martinstag ins Fenster zu stellen. Auch das Bistum Mainz ruft auf, vom 8. bis zum 15. November jeden Abend eine Laterne ins Fenster zu stellen, davon ein Foto zu machen und es unter dem Hashtag #stmartin2020 in den sozialen Medien zu teilen. 

„Es ist sehr schade, dass wir St. Martin nicht wie gewohnt feiern können, aber die Sicherheit ist uns allen wichtiger“, so Bürgermeister Albert Jung. „Als kleines Trostpflaster werden wir in allen Kindertagesstätten und Grundschulen für die Kinder Martinsbrezel verteilen.“ 

Halloween
Seit einigen Jahren ist es auch üblich, dass Kinder zu Halloween verkleidet von Tür zu Tür ziehen und Süßigkeiten sammeln. Auch hier appellieren wir an die Eltern und Sorgeberechtigten, in diesem Jahr auf die Süßigkeitenjagd zu verzichten.

Gräbersegnungen
Gräbersegnungen finden in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Hinweise dazu unter „Kirchliche Nachrichten“ - Dekanat Cochem. 

Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch

Foto: © Gennadiy Poznyakov - stock.adobe.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.