Die Ortsgemeinde Dünfus beteiligt sich aktiv am Projekt „Der Kümmerer vor Ort“

Das Projekt „Der Kümmerer vor Ort“ will in seiner Umsetzung ein Hilfesystem anbieten, um den Menschen bis ins hohe Alter einen Verbleib im vertrauten Wohnumfeld zu ermöglichen. In mittlerweile zehn Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde Kaisersesch gibt es freiwillig tätige Frauen und Männer, die das Projekt unterstützen und vor Ort organisieren.

Für die Ortsgemeinde Dünfus haben sich Helga Becker und Maria Hermes der Aufgabe des Kümmerers angenommen und wurden am 10. August 2021 offiziell ernannt. Beide Damen haben sich dafür ausgesprochen, in der Ortsgemeinde Ansprechpartnerinnen für Unterstützung und Hilfe bei der Alltagsbewältigung zu sein. Darüber hinaus möchten sie für Begegnungsmöglichkeiten zum gemütlichen Beisammensein, Austausch, Information, Spiel und Spaß sorgen sowie zu einem guten Miteinander in der Ortsgemeinde beitragen. Sie haben Zeit bei Arztbesuchen, beim Spazierengehen, zum Gottesdienst in die Kirche, beim Besuch auf den Friedhof zu begleiten. Einkäufe zu erledigen und Begegnungstage im Bürgerhaus anzubieten.

Gerne möchten sie die Ideen und Vorschläge der Bürger*innen berücksichtigen und freuen sich auf einen regen Austausch. 

Bürgermeister Albert Jung und Ortsbürgermeister Marcus Cortnum danken Helga Becker und Maria Hermes herzlich für das Engagement und wünschen gutes Gelingen.

Weitere Informationen zum Projekt und alle Kontaktdaten der Kümmerer in den jeweiligen Ortsgemeinden finden Sie unter www.kaisersesch.de/kuemmerer

Bildunterschrift: V. l. n. r.: Ortsbürgermeister Marcus Cortnum (Ortsgemeinde Dünfus), Bürgermeister Albert Jung (Verbandsgemeinde Kaisersesch), Kümmerin Maria Hermes, Kümmerin Helga Becker, Fachbereichsleiter Norbert Fuhrmann (Verbandsgemeinde Kaisersesch) und Marion Klein (Verbandsgemeinde Kaisersesch).

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.