Lockerungen nach der 22. Corona-Bekämpfungsverordnung

Die am 2. Juni 2021 in Kraft getretene 22. Corona-Bekämpfungsverordnung (22. CoBeLVO) des Landes Rheinland-Pfalz sieht weitere Lockerungen bei den Kontaktbeschränkungen sowie in den Bereichen des Sports, der Gastronomie, der Kultur und der Freizeiteinrichtungen vor. 

Da der Landkreis Cochem-Zell nach den maßgeblichen Sieben-Tages-Inzidenzwerten des Landesuntersuchungsamtes (LUA) seit mehreren Wochen bei einer Inzidenz von unter 50 liegt, werden alle für den Landkreis geltenden Lockerungen hier kurz zusammengefasst: 

Kontaktbeschränkungen:

Fünf Personen aus fünf Hausständen (zzgl. Kinder unter 14, Geimpfte und Genesene) 

    Gastronomie:

      • Wegfall der Testpflicht in der Außengastronomie
      • Abholung von Speisen/Getränken an der Theke erlaubt

      Sport:

      • Training inklusive Kontaktsport im Freien mit 20 Personen zzgl. Trainer, Geimpfte und Genesene
      • Training (kontaktfrei) im Innenbereich mit zehn Personen zzgl. Trainer, Geimpfte und Genesene
      • 20 qm Trainingsfläche pro Person in Fitnessstudios, Tanzschulen usw.
      • 25 Kinder bis 14 Jahren zzgl. Trainer innen und außen mit Kontaktsport
      • 250 Zuschauer im Außenbereich

      Freizeit und Kultur: 

      • Saunen, Freibäder und Badeseen mit 50% Kapazitätsauslastung und weiteren Hygienemaßnahmen
      • Freizeiteinrichtungen (z. B. Minigolfanlagen) sind geöffnet
      • Vorausbuchungspflicht in Freizeitparks
      • Theater, Kino usw. innen mit 100 und im Freien mit 250 Zuschauern
      • Proben in der Breiten- und Laienkultur im Außenbereich mit zehn Teilnehmern zzgl. Trainer oder mit max. 25 Kindern bis einschließlich 14 Jahren

        Gastgewerbe (für Hotels): 

        • Bewirtung der Gäste innen und außen
        • Frühstücksbuffet ist zulässig
        • Saunaöffnung, Wellnessangebote, Hallenbadnutzung zulässig (unter Auflagen)

        Religion: 

        • Gemeindegesang im Freien ist zulässig
        • Musik/Gesang in der Kirche durch kleine Ensembles möglich
        • Kommunions-/Konfirmations- und Firm-unterricht zulässig 

        Alle übrigen Einschränkungen bleiben in Kraft. 

        Die Kreisverwaltung Cochem-Zell weist an dieser Stelle darauf hin, dass ein Anstieg der Inzidenz auf über 50 an drei aufeinanderfolgenden Tagen dazu führt, dass manche Lockerungen zurückgenommen werden müssen. Dies wird dann erneut bekannt gemacht. 

        Ab dem 21.06.2021 werden weitere Lockerungen vom Land in Aussicht gestellt. Weitere Informationen diesbezüglich erhalten Sie rechtzeitig unter www.cochem-zell.de

        Aufgrund vermehrter Nachfragen weist die Kreisverwaltung Cochem-Zell darauf hin, dass die Sanitäranlagen auf Campingplätzen weiterhin geschlossen bleiben müssen. 

        Eine detaillierte Übersicht über die derzeit geltenden Coronamaßnahmen in allen weiteren Bereichen finden Sie unter www.cochem-zell.de/coronaregeln

        Quelle: Pressemitteilung der Kreisverwaltung Cochem-Zell vom 02.06.2021 

        Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter 'Datenschutz'.